Buchlesung mit Fred Surer

Donnerstag, 15. November 2018 um 19.00h

Fred Surer ist Kontaktlinsenträger, Brillenträger und nun auch Buchautor. Als seine Frau Hedy Surer auf mich zukam und mir vom Buch Ihres Mannes voller Stolz berichtete, war ich sofort begeistert und wollte mehr erfahren. Das Buch war spannend von Anfang bis Schluss und ich fand es toll mal den Autor persönlich zu kennen. So entstand die Idee der Lesung...

 

 

Bis die Seele zerbricht

Michael Lindholm scheint ein glückliches Leben zu führen – mit einer schönen Frau, zwei wundervollen Töchtern und einer erfolgreichen Laufbahn als Pilot. Doch dann scheint sich das Schicksal gegen ihn zu wenden und er steht einem gnadenlosen Feind gegenüber, der ihm alles zu nehmen droht, was ihm lieb und teuer ist.
 
Der Abgrund ist weniger als ein Schritt entfernt ...

     

Der Autor

Fred Surer wurde 1954 in der Region Basel geboren. Seit Beendigung seines Studiums an der Universität Basel im Jahr 1982 arbeitet er im Bereich der beruflichen Vorsorge, unter anderem als Geschäftsführer diverser Vorsorgeeinrichtungen.

„Bis die Seele zerbricht“ ist sein erster Roman, obwohl er schon als Junge daran dachte, Bücher zu schreiben. Aber erst seine Frau brachte ihn dazu, seinen Traum zu verwirklichen, als sie ihm erklärte: „Das, was du schreibst, ist besser als vieles, das ich schon gelesen habe.“ Fred Surer lebt heute mit seiner Frau in der Nähe von Basel.

www.fredsurer.com

 

   

 

Warum eine Buchlesung bei Messner Optik?

Seit dem Ladenumbau 2015 mit den neuen Räumlichkeiten, taten sich auch neue Möglichkeiten auf diese andersweitig zu nutzen. Die Idee war von Anfang an da, das neue Konzept soll es unseren Kunden aber auch Freunden oder lokalen Künstlern ermöglichen den Ort für Events und Ausstellungen zu nutzen.

Wir bitten Sie um Anmeldung bis am 10. November 2018 damit wir genügend Stühle und Verpflegung zur Verfügung haben. Besten Dank!

Hier Anmelden

Messner Optik  |  Aeschenvorstadt 57  |  4051 Basel  |  phone +41 61 271 16 86 |  email optik@messner.ch